?

Log in

katzen

Katzenerziehung

« previous entry | next entry »
Mar. 12th, 2010 | 07:05 am
posted by: gobbolina in katzen

Hallo!

Wir haben ein neues Katerchen bekommen.
Unser Problem ist, dass er nachts (wahrscheinlich auch tagsüber, wenn wir nicht da sind) dauernd auf die Küchenzeile, am liebsten in die Spüle springt. Nachts macht das sehr viel Lärm. Und da er es generell ja nicht un soll, wollen wir etwas dagegen tun. Aber wie bringt man einer Katze am besten bei, dass sie irgendwo nicht rauf darf? Mit dem Schlappen drohen bringt nicht viel. Er hat zwar Angst davor, hüpft aber immer noch in die Spüle.
Es gibt ja Sprays, die Katzen abschrecken sollen. Ich weiß nur nicht, ob die wirklich was bringen, und ob die so gut sind, wenn man sie im Küchenbereich benutzt.
Hat jemand einen Rat?

Link | Leave a comment | Share


Comments {7}

Meian

From: becoming
Date: Mar. 13th, 2010 10:22 am (UTC)
Link

Hat er vielleicht einen Grund dazu?
Ich mein, steht irgendwo in der Küche (offenes) Futter?

Reply | Thread


vanita

From: vanita
Date: Mar. 13th, 2010 10:56 am (UTC)
Link

Vielleicht will er auch in der Spüle trinken?

Reply | Thread


mareen

From: mareen
Date: Mar. 13th, 2010 11:18 am (UTC)
Link

Das ist eine Katze, kein Hund. Ich denke, ihr könnt dem Kater mit viel Geduld (immer deutlich "Nein" sagen und runterheben, wo er nicht hinsoll) beibringen, das nicht zu machen, wenn ihr dabei seid. Und vielleicht macht er das dann auch nicht, wenn ihr nicht dabei seid, aber ich würde nicht darauf wetten.

Was das Lärm machen in der Nacht angeht: Normalerweise passen sich Katzen mit der Zeit eurem Tagesrhythmus an, aber da sie nacht- bzw. frühaktiv sind, wird er nachts auch weiterhin immer mal wieder unterwegs sein.

Mit dem Katzenschreck habe ich übrigens keine guten Erfahrungen gemacht. Erst hat das Zeug so sehr gestunken, dass ich auch den Raum nicht mehr betreten konnte und nach drei Stunden war das Zeug dem Kater egal.
Und ich würde auch niemals Katzen mit Schlappen drohen (meinst du einen Hausschuh oder einen Waschschlappen?). Das Tier bekommt nur Angst vor euch und für die Erziehung hilft das auch nicht.

Katzenerziehung geht nur mit viel Geduld und Ruhe bewahren. Und vielleicht würde ich es mal mit Clickertraining versuchen, wenn ihr viel Zeit habt.

Edited at 2010-03-13 11:19 am (UTC)

Reply | Thread


Moonsis

From: moonsis
Date: Mar. 13th, 2010 03:58 pm (UTC)
Link

ja clickertrainig kann ich nur wärmstens empfehlen(gibts gute bücher zu). das ist super.
und als unsere miezen klein waren, haben wir ne zeit lang leere dosen auf den rand der küchenzeile aufstellt... dh immer wenn miez hochgesprungen ist, hats gescheppert(ok ist auch erstmal laut) und sie ist erschrocken unters nächste sofa geflüchtet. meist reicht dieses erlebnis aber ein oder zweimal und sie lassens dann.
auch helfen kann doppelseitiges klebeband auf dem rand. latzen mögen gar nicht das gefühl von dem klebezeug unter den pfötchen. ansonsten die küchenzeile möglichst leer halten, dh kein attraktives zeuf(potentielles spielzeug, evtl futter oder pflanzen) dort stehen lassen. und am besten eine alternative anbeiten (erhöhten hockeer mit kissen oder fensterbank mit decke drauf, wo die katze auf höhe der küchenzeile den raum überschauen kann).

auch helfen kann ein lautes nein oder eine wasserpistole oder bluemnspritze, womit man qausi aus dem hinterhalt miez dann nass macht, wenn sie was macht, was sie nicht soll. ist nicht schlimm nur unangenehm für fellnase.
aber das setzt natürlich voraus, dass ihr dabei seid. kann auch dazu führen, dass miez dann lediglich lernt, das nicht zu machen wenn ihr dabei seid. wenn ihr weg seid...tja.

Reply | Thread


kaffeekatze

From: kaffeekatze
Date: Mar. 13th, 2010 05:49 pm (UTC)
Link

Ich kann auch nur die Wasserpistolen-Technik empfehlen. Hat bei unseren recht gut geklappt. :) Allerdings waren unsere auch immer schon sehr wasserscheu. Wenn die Katze schon freiwillig in die Spüle geht, mag sie vielleicht Wasser?? Falls sie aber doch wasserscheu ist, ne super Sache, weil es ja auch ganz praktisch ist, wenn man dann in die Spüle spritzt. In mancher Umgebung ist es eben nicht so toll, weil man halt nicht immer 100% trifft. ^^

Reply | Thread


Hallo!

etfrauantje

From: etfrauantje
Date: Aug. 4th, 2010 11:11 am (UTC)
Link

Also das Problem kann ich gut nachvollziehen. Als wir unsere Katzenbabys bekommen haben und die irgendwann springen konnten, fanden wir das erst toll weil wir so den Wachstum sehen konnten, aber jetzt ..... Unsere hopsen auch in die Spüle. Allerdings sitzt unser Katerchen da einfach gerne rum, wenn man den Wasserhahn ein wenig tröpfeln lässt hat der einen heidenspaß. Die Katzen wissen aber wenn wir da kochen dürfen die nicht drauf. Erziehung mit Wassersprühflasche könnte klappen, hab auch mal gelesen - das wir aber zu aufwendig: doppelseitiges klebeband so dass dein Katerchen nach 3-5 Tagen checkt wenn er da hoch hopst klebt er fest.
Ansonsten fällt mir auch nix ein, sorry! Wir haben unsere Katzies leider etwas verzogen - aber beim ersten Haustier geht einiges schief.

Reply | Thread


etfrauantje

From: etfrauantje
Date: Aug. 4th, 2010 11:12 am (UTC)
Link

ok hab grad gelesen das du klebeband und Wasserspritzentip schon gekriegt hast - Sorry!

Reply | Thread